Kragarmstiegen

Die Kragarmtreppen sind für den Betrachter „unsichtbar“ an der Wand befestigt. Kragarmtreppen bzw. auch Kragstufentreppen können in vielen Formen (gerade, L-förmig, U-förmig, rund etc.) ausgeführt werden. Voraussetzung ist eine massive Wand, idealerweise aus Beton/Stahlbeton.
Bei Kragarmtreppen werden bereits die Aufnahmeelemente mit einbetoniert in welche dann gleich nach dem Entfernen der Betonschalung provisorische Stufen für die Bauphase eingeschoben werden können. Die Trittstufen können aus verschiedenen Materialen hergestellt werden mit Holztrittstufen oder Betonstufen.Falls ein Geländer gewünscht ist, ist diese Stiegenart mit beinahe allen Geländerarten kombinierbar.